Erster regionaler Bildungsdienstleister wird 25 Jahre

Am 30. August 2015 jährt sich die Gründung des Berufsbildungsvereins Eberswalde e. V. zum 25. Mal. An diesem Tag wurde er in das Vereinsregister als erster Bildungsdienstleister im Barnim beim Amtsgericht in Eberswalde eingetragen. Der Berufsbildungsverein Eberswalde e.V. wurde als örtlich regionaler Träger der Jugendsozialarbeit gegründet. Der Verein ist gemeinnützig, er ist Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreises Barnim.

 Aktuelles Bild


Der Berufsbildungsverein Eberswalde e.V. versteht sich als regionaler Bildungsdienstleister im weitesten Sinne- beginnend mit dem Übergang von der Schule zum Beruf bis hin zu Angeboten für ein lebenslanges Lernen. Kerngeschäft sind Bildungsmaßnahmen im Rahmen der beruflichen Erstausbildung, der Berufsvorbereitung und Berufsorientierung für Schüler. Ausgebildet wird im gewerblichen, handwerklichen, kaufmännischen und gastronomischen Bereich. Als gemeinnütziger Bildungsdienstleister mit Beratungs-, Qualifizierungs-, und Vermittlungskompetenz schöpft der Berufsbildungsverein Eberswalde e.V. aus langjähriger Erfahrung.

Gegenwärtig werden 300 Teilnehmer und 284 Schüler/innen durch 120 festangestellte Mitarbeiter durch unterschiedlichster Bildungs- und Qualifizierungsangebote an den Standorten Eberswalde, Bad Freienwalde und in der JVA Wriezen beschult und betreut. Seit 2014 führt Daniela Kutzke-Schönefeld als Geschäftsführerin die Geschicke des Unternehmens.

Seit 2011 arbeitet der BBV Eberswalde als ein Berufliches Rehabilitationszentrum in Eberswalde und Bad Freienwalde. Als sozialer Dienstleister unterbreitet der Familien unterstützende Dienst Barnim Angebote für Menschen mit angeborenen oder erworbenen Behinderungen und deren Angehörige, um die Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben zu ermöglichen bzw. zu verbessern.

Der Berufsbildungsverein Eberswalde e.V. ist Mitglied im Unternehmerverband und leistet durch Unterstützungsleistungen die Integration von Schüler/innen, Teilnehmern von Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen und Auszubildenden einen regionalen Beitrag zur Fachkräftesicherung im Land.

Der Berufsbildungsverein Eberswalde e.V. hat sich seit 1998 zu einem stabilen Schulträger der Oberbarnimschulen entwickelt. Die Privatschule umfasst die Oberbarnim-Oberschule, die Berufliche Schule Oberbarnimschule und seit 01.08.2015 die Jugendakademie-Evangelisches Gymnasium.

Seit 3 Jahren führt der BBV Eberswalde im Oderlandhaus am Standort Bad Freienwalde Feriencamps und Camps für Kinder und Jugendliche im Rahmen von Klassenfahrten durch. Am Standort Eberswalde ist er Träger eines Wohnheimes für die Maßnahmeteilnehmer und betriebliche Auszubildenden.

Seit 2014 begleiten, beraten und unterstützen Schulsozialarbeiterinnen Schüler/innen an städtischen Grundschulen bei der Förderung ihrer Kompetenzen.

Ab Herbst 2015 wird der BBV Eberswalde die Unterbringung und soziale Betreuung von Asylbewerbern und Flüchtlingen in verschiedenen Einrichtungen absichern.

Zum Seitenanfang